Winterpralinen mit Ahornsirup


Alle Backwaren / Alle Desserts

Winterpraline_Rezeptfoto_1
15 Portionen

Zutaten

Paulina von @shelovesfruit beschenkt Freunde und Familie gern mit selbstgemachten Winterpralinen. Dazu vereint sie feinste Schokolade mit fruchtigen Cranberries, Gewürzen und, zur Veredelung des Geschmacks, dunklem Ahornsirup.
  • 25 g Kokosöl
  • 75 ml Ahornsirup aus Kanada
  • 115 g gemahlene Mandeln
  • 1 TL Zimt
  • 1 TL Vanille-Extrakt
  • 1/2 TL gemahlener Kardamom
  • 30 g getrocknete Cranberries
  • 100 g Zartbitterschokolade
  • 20 g Raspel-Schokolade
  • 20 g gehobelte Mandeln zum Toppen
Rezept von @shelovesfruit.

Zubereitung

  1. Kokosöl schmelzen, mit Ahornsirup, gemahlenen Mandeln, Zimt, Vanille-Extrakt und Kardamom vermengen.
  2. Cranberries hacken und unterrühren.
  3. Masse 30 Minuten kaltstellen, anschließend mit den Händen zu 15 gleichgroßen Kugeln formen.
  4. Zartbitterschokolade im Wasserbad schmelzen und die Kugeln mit Schokolade überziehen. Mit Raspel-Schokolade und gehobelten Mandeln garnieren und nochmals für 60 Minuten kaltstellen.
Empfehlung: Ahornsirup DARK robust taste

Nährwerte pro Praline:

Energie: 130 kcal/540 kJ

Eiweiß: 3 g

Fett: 9 g

Kohlenhydrate: 9 g