International

Ahornsirup ist weltweit beliebt


Wussten Sie, dass man Ahornsirup-Produkte aus Kanada in über 50 Ländern kaufen kann?

Ahornsirup war sogar schon im Weltall! Überall wird das flüssige Gold aus Kanada für seinen unverwechselbaren Geschmack und sein besonderes Nährwertprofil geschätzt.

Der Verband Québec Maple Syrup Producers (PPAQ) sorgt nicht nur für die Vermarktung und den Vertrieb von Ahornsirup-Produkten in Quebec und Kanada, sondern fördert den Absatz unter der Marke Maple from Canada auch in fünf weiteren Ländern: den USA, Deutschland, Großbritannien, Japan und Indien. Vielfältige Kulturen, die eines gemeinsam haben: Die Liebe zum Ahornsirup aus Kanada.

Deutschland

Verkaufsförderung und Marketing von kanadischem Ahornsirup stehen in Deutschland noch am Anfang, dennoch ist das Land jetzt bereits zweitgrößter Importmarkt weltweit. Deutsche Konsumenten finden Gefallen an dem erlesenen, charakteristischen Aroma des Sirups, sind aber vor allem auch an seinen gesundheitlichen Vorzügen interessiert. Unterstützt wird dies durch die Tatsache, dass sich Produkte aus Ahornsirup perfekt in die zunehmend populäre vegane Ernährung integrieren lassen. Zweifelsfrei wird in Deutschland die Zahl der Ahornsirup-Fans in nächster Zeit noch weiter wachsen.

USA
In den USA steht Ahornsirup schon seit langem hoch im Kurs. Daher ist das Land auch stärkster Abnehmer für Ahornsirup-Produkte aus Kanada. In jüngster Zeit hat sich Ahornsirup zudem zu einem Lieblingsprodukt der amerikanischen Food-Blogger-Szene entwickelt, die ihn als Zutat für die unterschiedlichsten Rezepte entdeckt haben.

Kanada revanchiert sich, indem es die Vorzüge von Ahornsirup (seinen einzigartigen Charakter, seine Vielseitigkeit und seine ernährungsphysiologischen Vorteile) sowie Traditionen wie die Ahornernte weltweit noch bekannter macht. Maple from Canada arbeitet hierfür auch mit prominenten Botschaftern wie Lifestyle-Influencer Danny Seo zusammen.

Japan

In Japan legt man großen Wert auf unverfälschte, natürliche Lebensmittel und Ahornsirup passt genau in dieses Schema. Im Vordergrund stehen Nährwert und gesundheitlicher Nutzen. Die Ergebnisse der zurzeit laufenden Studien zur antioxidativen Wirkung der in Ahornsirup enthaltenen Polyphenole werden in Japan mit besonderer Spannung erwartet, da Nahrungsmittel mit solchen Eigenschaften dort wegen ihres Anti-Aging-Effekts sehr beliebt sind.

Auf der Genussseite bietet das Land der aufgehenden Sonne köstliche Gebäckvariationen mit Ahornsirup, Kuchen und Keksen in originellen Formen und Geschmacksrichtungen. Diese werden dort gerne verschenkt – liebevoll zubereitet und aufwändig verpackt.



Großbritannien

Dass man in Großbritannien in den letzten Jahren Geschmack an Ahornsirup-Produkten gefunden hat, zeigt sich gleich in mehrfacher Hinsicht. Zum einen sprechen die Zahlen für sich: Die Exporte sind zwischen 2014 und 2015 um stolze 36 % gestiegen. Köche und Feinschmecker begeistern sich zunehmend für Ahornsirup. Zum anderen waren Produkte aus Ahornsirup 2016 Thema eines fünfmonatigen Programms am College of Food des University College Birmingham (UCB), eine der größten Bildungseinrichtungen des Landes für die kulinarischen Künste. Und zu guter Letzt wurde die FPAQ in Anerkennung des einzigartigen Charakters von kanadischem Ahornsirup als erste ausländische Organisation außerordentliches Mitglied der Royal Academy of Culinary Arts (RACA).

Auch im britischen Sport hat Ahornsirup Einzug gehalten, und zwar als Power-Food vor, während und nach dem Training bzw. Wettkampf. Ahornsirup aus Kanada ist offizieller Energielieferant des englischen Frauenfußballclubs West Bromwich Albion Football Club Women & Girls Talent Club sowie offizieller Sponsor des Birmingham City Ladies Football Club Regional Talent Club.

Mehr zum Thema Ahornsirup

Geschichte des Ahornsirups

Die Geschichte des Ahornsirups und der daraus hergestellten Produkte ist untrennbar mit der Geschichte Kanadas verbunden.

Ahornsirup – gut für die Umwelt

Der Zucker-Ahorn bindet und speichert das Achtfache der bei der Sirupproduktion freigesetzten Kohlendioxidmenge.

Ahornsirup unter dem Mikroskop

Ahornsirup ist weltweit ein Thema für Ernährungswissenschaftler. Hier erfahren Sie mehr.

Noch mehr über Ahorn

Ahornsirup gibt es in vier Sorten, die sich in Farbe und Geschmack unterscheiden.

Zu Beginn der Zuckersaison ist der Sirup in der Regel klar und hat einen leicht süßen Geschmack. Im Laufe der Saison wird er dunkler und karamellisiert.

Eine ungeöffnete Flasche Ahornsirup ist lange haltbar. Bitte beachten Sie das aufgedruckte Mindesthaltbarkeitsdatum.

Nach dem Öffnen der Flasche bewahren Sie diese am besten im Kühlschrank auf.

100% reine Ahorncreme ist rein pflanzlich.

Wie alle 100% reinen Ahornprodukte wird Ahorncreme aus dem Saft des Ahornbaumes gewonnen.

Die Wissenschaft hinter Ahornsirup

Wissenschaftler beschäftigen sich mit der natürlichen Zusammensetzung des Ahornsirups und seinen potenziellen Vorteilen für die menschliche Gesundheit.