Flavour Pairing

Flavour Pairing

Ahornsirup gehört in Kanada für viele Menschen unverzichtbar auf den Frühstückstisch. Was bisher nur den wenigsten bekannt war: Ahornsirup lässt sich nicht nur zum Süßen verwenden, sondern verfeinert fast alle Speisen.

Neben der Ahornnote sind die vorherrschenden Aromen von Ahornsirup Karamell und Vanille. Dazu kommen leicht rauchige und malzige Aromen. Zur universellen Zutat macht ihn jedoch die Geschmacksrichtung „umami“, die Speisen eine herzhafte Note gibt. Ahornsirup hat zudem die besondere Eigenschaft, das gewisse Etwas aus einer Vielzahl von Lebensmitteln und Speisen heraus zu kitzeln und für ein ausgeprägtes Mundgefühl zu sorgen. Dabei verbindet er die Geschmacksrichtungen süß, sauer, salzig und bitter zu einem harmonischen Ganzen.

Jenseits von Rezepten mit Ahornsirup ist die Frage der Menge, Verwendung und Sorten wie so oft reine Geschmackssache. Um eine kleine Hilfestellung zu geben, haben wir für die verschiedenen Sorten Ahornsirup je ein Flavour Pairing Wheel entwickelt. Diese greifen die Theorie der Aromen-Paarung auf und zeigen welche Lebensmittel mit ähnlichen Aromen kombiniert werden können, um eine ideale Verbindung zu schaffen.


Goldener & Bernsteinfarbener Ahornsirup

Zu Nachspeisen, Obstkompott und frischen Früchten passen am besten die beiden hellen Sorten „Golden, feinmilder Geschmack“ und „Bernsteinfarben, aromatischer Geschmack“.

Sie verleihen ihnen nicht nur die gewünschte Süße, sondern verfeinern gleichzeitig das gesamte Geschmackserlebnis. Das gilt auch für helle Soßen und Vinaigrette, für herzhafte Gerichte mit Geflügel, Fisch, Krustentieren und feines Gemüse wie Spargel.

Flavour Pairing mit goldenem Ahornsirup aus Kanada. Flavour Pairing mit bernsteinfarbenen Ahornsirup aus Kanada.


Dunkler & Sehr Dunkler Ahornsirup

In herzhaften und salzigen Speisen hebt Ahornsirup als natürlicher Geschmacksverstärker die jeweiligen Aromen hervor und sorgt für verblüffende Effekte. Speziell dunkle Fleischsorten wie Wild oder Rind profitieren vom kräftigen Aroma der beiden Sorten „Dunkel, fein-herber Geschmack“ und „Sehr dunkel, kräftiger Geschmack“. Ein Schuss dunkler Ahornsirup würzt deftige Soßen und pikante Salate und ist ideale Zutat für Marinaden. In Kanada sind beispielsweise mit Ahornsirup glasierte Spareribs ein beliebter Klassiker.

Flavour Pairing mit dunklem Ahornsirup aus Kanada.