Veganes Pilzgulasch


Gemüse / Hauptgerichte / Suppen & Eintöpfe / Vegan / Vegetarisch

00006_Foodlovin_Veganes-Pilzgulasch_3
4 Portionen

Zutaten

  • 750 g gemischte Pilze (z.B. Champignons, Kräuterseitlinge, Shitake)
  • 4 Schalotten
  • 1 Knoblauchzehe
  • 10 g getrocknete gemischte Pilze
  • 4 Stücke getrocknete Tomaten
  • 3 Möhren
  • 1/2 Sellerieknolle
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 EL Tomatenmark
  • 2 Lorbeerblätter
  • 1 TL Pfefferkörner
  • 1 EL Senfkörner
  • 4 EL Ahornsirup, dunkel fein-herb
  • 4 Zweige Thymian
  • 1 Dose stückige Tomaten
  • 200 ml Rotwein
  • 100 ml Gemüsebrühe
  • Frische Petersilie
  • Salz und Pfeffer

Zubereitung

  1. Die Trockenpilze in einer kleinen Schüssel mit kochendem Wasser übergießen und beiseitestellen. Die Pilze putzen und in grobe Stücke schneiden. Die Schalotten schälen und vierteln, den Knoblauch schälen und in dünne Scheiben schneiden. Die getrockneten Tomaten hacken. Den Sellerie schälen und in kleine Würfel schneiden, die Möhren schälen und in Scheiben schneiden.
  2. Das Olivenöl in einem großen Topf erhitzen. Die Schalotten, getrockneten Tomaten und den Knoblauch darin 2 Minuten anrösten. Die eingeweichten Pilze abgießen, mit kaltem Wasser abspülen, fein hacken und mit in den Topf geben. Dann die Möhren, Sellerie, das Tomatenmark, Lorbeerblatt, Pfeffer- und Senfkörner dazugeben. Mit einer guten Prise Salz würzen. 3 – 5 Minuten anrösten. Mit dem Ahornsirup ablöschen
  3. Nun die Pilze und den Thymian dazugeben und alles mit Rotwein ablöschen. Die stückigen Tomaten und die Gemüsebrühe dazugeben, auf mittlere Temperatur stellen und alles 25 – 30 Minuten schmoren lassen.
  4. Vor dem Servieren Lorbeer und Thymian entfernen und nochmal mit Salz und Pfeffer abschmecken und mit frisch gehackter Petersilie bestreuen. Dazu passt knuspriges Baguette.