Coleslaw Miss Maple und BBQ Sauce


Alle Vorspeisen und Beilagen / Saucen, Dips und Co / Vorspeisen und Beilagen

00022_Coleslaw-Miss-Maple-und-BBQ-Sauce_11
4 Portionen

Zutaten

Zutaten für 1 Glas BBQ Sauce:

  • 2 rote Zwiebeln
  • 1 kleine rote Paprikaschote
  • 1 Jalapeño
  • 1 Ananasspalte (ca. 150 g)
  • 4-5 Knoblauchzehen
  • 2 St. frische Lorbeerblätter
  • 1 EL Olivenöl
  • 100 g Tomatenketchup
  • 15 g Löwensenf, extra scharf
  • 20 g Ahornessig (ersatzweise: Apfelessig)
  • 4 EL Ahornsirup aus Kanada, Dunkel
  • 10 g Ahorn Zucker
  • Salz, Pfeffer
  • Fett für die Grillschale

Zutaten für 4 Portionen Coleslaw Miss Maple:

  • 300 g Weißkohl
  • 1 Möhre (50 g)
  • 8 g Salz
  • 6 St. Stängel Koriander
  • 1 EL saure Sahne
  • 1 EL Mayonnaise
  • Saft und abgeriebene Schale von ½ Bio-Zitrone
  • 1 EL Olivenöl
  • 2 EL Ahornsirup aus Kanada, Bernsteinfarben
  • Pfeffer

Zubereitung

Zubereitung für 1 Glas BBQ Sauce:

  1. Zwiebeln schälen und halbieren. Paprika putzen. Jalapeño halbieren und die Kerne entfernen. Ananas schälen und das harte Mittelstück entfernen, Knoblauch schälen. Alles zusammen mit den Lorbeerblättern auf eine gefettete Grillschale legen und langsam über Holzkohle grillen, damit alles das Raucharoma gut aufnehmen kann. Anschließend die Lorbeerblätter entfernen, den Rest grob würfeln und in einer Pfanne im heißen Öl bei schwacher Hitze ganz langsam weich schmoren.
  2. Restliche Zutaten zusammen mit 150 ml Wasser unter das Gemüse ziehen. So lange einkochen lassen, bis die Flüssigkeit fast vollständig verdampft ist.
  3. Noch heiß in einen Mixer geben und fein mixen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken, in ein Twist Off Glas füllen und dieses auf den Kopf stellen. Alles abkühlen und im Kühlschrank durchziehen lassen.
  4. Tipp: Die BBQ-Sauce ist ein echter Allrounder und eignet sich zu allem, was man grillen kann, aber auch einfach als Sauce zum Brot.

Zubereitung des Coleslaw Miss Maple:

  1. Weißkohl putzen und fein hobeln. Möhre schälen und raspeln. Beides mit dem Salz vermischen und so lange mit den Händen verkneten bis der Kohl glasig wird. Anschließend ca. 1 Stunde bei Raumtemperatur ziehen lassen.
  2. Koriander waschen, trockenschütteln und hacken. Zusammen mit den restlichen Zutaten unter die Kohl-Möhren-Mischung heben. Abschmecken. Im Kühlschrank 1 Stunde ziehen lassen.
  3. Tipp: Wer den milden Salat gerne etwas feuriger mag: Ruhig Jalapeños oder Chilis nach Geschmack zugeben.

Nährwerte insgesamt BBQ Sauce:

Energie: 460 kcal/ 1930 kJ

Eiweiß: 6 g

Fett: 2 g

Kohlenhydrate: 98 g

 

Nährwerte pro Portion Coleslaw:

Energie: 90 kcal/ 370 kJ

Eiweiß: 1 g

Fett: 5 g

Kohlenhydrate: 9 g