Risotto Kroketten // Ragout // Bohnen // Tomatensalat // Ahornsirup


Alle Hauptgerichte / Fleisch / Reis

Antoniewicz_Risotto_Kroketten
4 Portionen
Schwierigkeitsgrad: mittel

Zutaten

Für die Risotto Kroketten

  • 1 Knoblauchzehe
  • 300 g Risottoreis
  • 2 EL Olivenöl + ½ l zum Frittieren
  • 600 ml Geflügelfond
  • 60 g geriebener Pecorino
  • 1 Eigelb
  • 2 Eier (Gew.-Kl. M)
  • Salz
  • 140 g Paniermehl

Für das Bolognese-Ragout

  • 1 Möhre
  • 50 g Knollensellerie
  • 1 dünne Stange Porree (Lauch)
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 EL Olivenöl
  • Salz
  • 200 g Rinderhack
  • 60 g Tomatenmark
  • 200 mk konzentrierte Rinderbrühe
  • Edelsüß-Paprika
  • Pfeffer

Für den Bohnensalat mit Tomaten

  • 250 g Brechbohnen
  • Salz
  • 150 g Kirschtomaten
  • 4 EL Olivenöl
  • 2 EL Ahornsirup aus Kanada, z. B. DARK robust taste

Zubereitung

  1. Knoblauch schälen und leicht zerdrücken. Reis in einem Topf in Olivenöl glasig anschwitzen. Knoblauchzehe dazu geben und mit dem Geflügelfond aufgießen. Aufkochen, dann den Reis auf kleinster Flamme weich dünsten lassen. Anschließend den Reis auf einem Blech auskühlen. Knoblauchzehe entfernen. Käse und Eigelb mit dem Reis auf dem Blech vermengen. Aus der Reismasse Röllchen formen. Eier in einem tiefen Teller verquirlen und leicht salzen. Die Reisröllchen durch die Eier ziehen und in den Brotbröseln wenden. Restliches Öl auf ca. 170 °C erhitzen und die Röllchen portionsweise darin goldgelb ausbacken.
  2. Für das Bolognese-Ragout, Möhre und Sellerie schälen, Porree putzen und waschen, alles fein würfeln. Knoblauch schälen und hacken. Öl in einer Pfanne erhitzen, Gemüse darin anschwitzen und salzen. Rinderhack und Tomatenmark unterrühren und mit der Brühe aufgießen. Langsam auf eine sämige Konsistenz einkochen lassen und kräftig mit Paprika und Pfeffer abschmecken.
  3. Für den Salat Bohnen waschen, putzen, in kochendem Salzwasser 3 Minuten blanchieren, abgießen und in Eiswasser abschrecken. Kirschtomaten waschen und quer halbieren. Olivenöl und Ahornsirup in einer Pfanne erhitzen Tomaten darin kurz glasieren und leicht anbraten. Bohnen zugeben und alles nach Belieben mit Salz abschmecken.
  4. Das Ragout in einer separaten Schüssel anrichten. Bohnensalat in tiefen Tellern anrichten und die Kroketten darauf verteilen.

Risotto trifft Bolognese. Zwei Klassiker der norditalienischen Küche stehen hier nicht als Solisten, sondern als charakterstarke Partner. Balsamessig und Ahornsirup aus Kanada Dark unterstreichen mit sanfter Säure und fein-herbem Geschmack das Aroma der Bohnen, die dem Gericht florale Frische verleihen.

 

Nährwerte pro Portion:
Energie: 910 kcal/ 3820 kJ
Eiweiß: 32 g
Fett: 43 g
Kohlenhydrate: 94 g