Mit Ahorn aromatisierte Puten-Pie


Fleisch / Hauptgerichte

Ahorn-Puten-Pie
6 Portionen

Zutaten

  • 400 g Süßkartoffeln, in Würfeln
  • Salz
  • 1 EL Butter
  • 1 Zwiebel, gehackt
  • 3 EL Ahornsirup aus Kanada, bernsteinfarben
  • Pfeffer
  • 50 g Gänseleberpastete
  • 300 g Putenfleisch, gekocht und zerkleinert
  • 450 g fertiger Quicheteig (aus dem Kühlregal)
  • 1 Ei (Gew.-Kl. M)
  • 2 TL Ahornzucker
  • ¼ TL Fleur de sel

Zubereitung

  1. Süßkartoffeln in Salzwasser 15-20 Minuten weichkochen.
  2. In der Zwischenzeit Butter schmelzen und die Zwiebel darin ca. 10 Minuten dünsten. Ahornsirup einrühren, mit Salz und Pfeffer würzen und alles karamellisieren lassen. Zwiebel vom Herd ziehen und abkühlen lassen.
  3. Süßkartoffeln abgießen und zerdrücken. Gänseleberpastete, Zwiebel und Putenfleisch untermischen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Abkühlen lassen.
  4. Teig entrollen, ein 25 x 25 cm großes Quadrat ausschneiden und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Putenfüllung in die Mitte geben. Ei verquirlen und die unbedeckten Teigstücke damit einstreichen, anschließend fest über die Füllung klappen. Dabei darauf achten, dass eine Öffnung bleibt, durch die der Dampf entweichen kann. Teig mit restlichem Ei bestreichen, dann mit Ahornzucker und fleur de sel bestreuen.
  5. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C) 30-40 Minuten backen.

Nährwerte pro Portion:
Energie: 540 kcal/ 2260 kJ
Eiweiß: 21 g
Fett: 22 g
Kohlenhydrate: 61 g