Lauwarmer Salat mit gratiniertem Ziegenfrischkäse


Alle Hauptgerichte / Hauptgerichte / Salate

00180_Salat mit Ziegenfrischkäse
4 Portionen

Zutaten

  • 6 EL Olivenöl
  • 8 kleine Ziegenfrischkäse-Taler, à ca. 20 g
  • 4 Trockenpflaumen
  • 1 EL Ahornflocken
  • 1 TL Rosa Pfefferbeeren
  • 1 TL Rosa Pfefferbeeren
  • 2 feste, säuerliche Äpfel z.B. Elstar, Braeburn
  • 2 rote Zwiebeln
  • 4 EL Ahornessig, ersatzweise Apfelessig
  • 4 EL Ahornsirup aus Kanada
  • Salz, Pfeffer
  • 100 g Feldsalat
  • 1/2 , 100 g Radicchio
  • 2 , ca.250 g Römersalatherzen
  • 2 EL Kürbiskerne

Zubereitung

  1. Eine feuerfeste Form mit etwas Olivenöl ausstreichen. Ziegenfrischkäsetaler nebeneinander in die Form setzen. Trockenpflaumen fein hacken, mit Ahornflocken und Rosa Pfefferbeeren mischen, auf den Talern verteilen und mit etwas Olivenöl beträufeln.
  2. Äpfel waschen, vierteln, entkernen und in Spalten schneiden. Zwiebeln schälen, vierteln und in Spalten schneiden. Beides im restlichen, heißen Olivenöl anbraten. Ahornessig und Ahornsirup mischen, in die Pfanne gießen und einmal aufkochen, mit Salz und Pfeffer würzen, dann beiseitestellen.
  3. Ziegenfrischkäsetaler im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C) 3 Minuten backen.
  4. Salate waschen, putzen, trockenschleudern, mit warmen Apfelspalten mischen und auf Tellern verteilen. Die Ziegenfrischkäse-Taler darauf anrichten und mit Kürbiskernen bestreuen.
  5. Tipp: Anstelle von Äpfeln können Sie auch Birnen oder Quitten verwenden. Mit knusprigem Baguette servieren. Wir empfehlen den Ahornsirup: bernsteinfarben oder dunkel

Nährwerte pro Portion:
Energie: 440 kcal/ 1840 kJ
Eiweiß: 12 g
Fett: 27 g
Kohlenhydrate: 34 g