Ahorn-Forellentartes


Fingerfood / Snacks

Ahorn-Forellentartes
12 Portionen

Zutaten

  • 12 kleine ungesüßte Mürbeteigtörtchen (je 25 g)
  • 250 g Doppelrahm-Frischkäse
  • 4 EL Zitronensaft
  • 1 EL Ahornsirup aus Kanada, golden
  • 1 EL Kapern, gehackt
  • 1 kleine rote Zwiebel, gehackt
  • Salz und Pfeffer
  • 150 g geräucherte Forellenfilets
  • 1 Salatgurke, in dünnen Scheiben
  • 40 g Ahorn-Flakes
  • 1 TL Bio-Zitronenzesten (Zitronenschale in dünnen Streifen)

Zubereitung

  1. Wenn nötig die Mürbeteigteilchen nach Packungsanweisung backen, anschließend abkühlen lassen.
  2. Frischkäse, Zitronensaft, Ahornsirup, Kapern und Zwiebel verrühren. Mit Salz und Pfeffer würzen. In die Mürbeteigtörtchen streichen. Forellenstücke und Gurkenscheiben darauf verteilen.
  3. Ahorn-Flakes in einem kleinen Stieltopf unter Rühren schmelzen lassen. Zitronenzesten unterrühren, mit Salz und Pfeffer würzen. Ahornsirup über die Tartes träufeln. Anschließend für 30 Minuten in den Kühlschrank stellen. Nach Belieben mit Ahornessigperlen und Dill garnieren.

Nährwerte pro Stück:
Energie: 210 kcal/ 880 kJ
Eiweiß: 6 g
Fett: 12 g
Kohlenhydrate: 19 g